Archiv der Kategorie: Team

Tobias Schäfer

Tobias Schäfer kam im Jahre 2000 zum DORGON-Team hinzu und prägte vor allem die Zeit um die Besiedelung Cartwheels, die Machtübernahme durch die Söhne des Chaos und den Osiris-Zyklus in der Serie mit. Aus zeitlichen Gründen zog er sich von der Schreiberei ab dem Quarterium-Zyklus auch wieder zurück. Doch er steht für einen Roman zur Verfügung, sobald es mit den neuen Geschichten weiter geht.

Romane

  • Band 23 – “Das Adlerraumschiff”
  • Band 34 – “Der Bote”
  • Band 35 – “Wirren in Saggittor”
  • Band 37 – “Reise zur Sterneninsel”
  • Band 43 – “Die de la Siniestros”
  • Band 49 – “Das Grab der Nephthys”
  • Band 52 – “Nyrrak, der Sammler”
  • Band 62 – “Geheimnisse von Barym”

Aki Alexandra Nofftz

Aki Alexandra Nofftz gehörte als Layouterin schon von Beginn an zu Dorgon. Ab dem M100-Zyklus schrieb sie auch für die Serie und blieb dem FanFiktion bis zur Pause ab Band 180 treu.

Jenseits von DORGON betreute Nofftz viele Jahre lang das FanFiktion Portal “PROC Stories”.

Im Jahre 2004 rief Nofftz die bekannte und beliebte Perrypedia ins Leben.

Ihre Romane wurden natürlich auch in der Special-Edition verwendet.

Romane

  • Band 22 – “Der Syntronikkiller”
  • Band 27 – “Die estartische Föderation”
  • Band 34 – “Der Bote”
  • Band 41 – “Der Xamouri”
  • Band 49 – “Das Grab der Nephthys”
  • Band 61 – “Barym”
  • Band 62 – “Geheimnisse von Barym”

Jens Hirseland

Jens Hirseland schreibt seit 2000 für die DORGON-Serie und feierte im Cartwheel-Zyklus sein Debüt. Der Bruder von DORGON Erfinder Nils Hirseland ist seit Anfang der 80er Jahre Perry Rhodan Fan und führte seinen jüngeren Bruder zur Serie.

Romane

  • Band 17 “Rodroms Spiel”
  • Band 30 “Intrigen im Imperium”
  • Band 31 “Nersonos”
  • Band 38 “Cartwheel”
  • Band 43 “Die de la Siniestros”
  • Band 46 “Das Schicksal des Spaniers”
  • Band 47 “Krisenfall Lingus”
  • Band 55 “Bestienalarm”
  • Band 56 “Terror in Cartwheel”
  • Band 63 “Der neue Kanzler”

Ralf König

Ralf König ist DORGON Autor der ersten Stunde. 1999 gehörte er zusammen mit Nils Hirseland zu den ersten Schreibern und debütierte mit Band 3. Bis zum Jahr 2008 schrieb König regelmäßig für DORGON, ehe er aus zeitlichen Gründen in den Ruhestand ging.

In der Special-Edition wurden seine Romane verarbeitet.

Romane

  • Band 12 “Angriff der Mordred”
  • Band 21 “Jagd durch den Hyperraum”
  • Band 22 “Der Syntronikkiller”
  • Band 25 “Aufbruch ins Ungewisse”
  • Band 26 “Im dorgonischen Reich”
  • Band 27 “Die estartische Föderation”
  • Band 29 “Widerstand im Kaisereich”
  • Band 31 “Nersonos”
  • Band 33 “Leticrons Rückkehr”
  • Band 37 “Reise zur Sterneninsel”
  • Band 44 “Mutantenkrise”
  • Band 54 “Carilla, der Schlächter”
  • Band 59 “Hail Commanus”
  • Band 60 “Entscheidung in Dorgon”

Jürgen Freier

Der ehemalige Lehrer Jürgen Freier hat seine DORGON Karriere 2004 im Quarterium-Zyklus begonnen. Zunächst als Kommentar-Schreiber feierte er mit Band 128 sein Romandebüt und steuerte viele Romane bis Band 180 bei.

In der Special-Edition schrieb er den Roman 18 komplett neu. Freier arbeitet derzeit im Hintergrund für die Serie weiter. Er ist auch im Perry Rhodan Fandom engagiert – seit 2011 als Kassenwart des PROC.

Romane

  • Band 18 “Die Spur der Mordred”

Stefan Wepil

Stefan Wepil
Stefan Wepil

Geboren am 22.05.1968 in Essen und wohnhaft in Bottrop arbeitet Stefan
Wepil seit seinem Fachabitur in Elektrotechnik und dem Studium in Gelsenkirchen als Computersachbearbeiter.

Neben seinem großen Hobby, dem Malen, spielt er auch Schach in einem Verein und bestreitet Mannschaftskämpfe. Außerdem beschäftigt sich der Zeichner mit Geowissenschaften, Meteorologie,  Biologie und der Evolutionstheorie. Dieses komplexe Hintergrundwissen fließt in seine detailreichen Bilder ein.

Stefan Wepil nimmt regelmäßig an Künstlertreffen teil und hat schon viele Ausstellungen gemacht. So stellte er seine Werke auch in der documenta-Halle in Kassel, in Gent und Oberhausen aus.

Seit 1987 liest Stefan Wepil Perry Rhodan und hat mit Taschenbüchern und Heften um die Nummer 870 begonnen. Die Perry- Rhodan-Romane weckten auch seine Neugier, so dass er begann, Landschaften von den dort beschriebenen Planeten zu malen. Als kleines Kind zeichnete er Städte.

Der Künstler schätzt, dass er inzwischen über 4.000 Bilder gezeichnet hat. Zum Zeichnen der Bilder setzt er alles ein, was malen kann, (Wachskreiden, Dürer-Stifte,  Aquarell-, Gouache- und Acrylfarben und Fineliner). So ist eine besondere Technik entstanden.

Galerie

Ben Calvin Hary

Ben Hary Foto: Becker & Bredel
Ben Hary
Foto: Becker & Bredel

Ben Calvin Hary ist DORGON Autor. Sein Debüt feierte Hary mit Band 19 “Der Weg des Oxtorners” im Rahmen der Special-Edition im Oktober 2014.

Calvin machte sich bereits einen Namen im Fandom als Autor des Perry Rhodan FanEdition Romans “Mein Freund Perry”, welcher im Frühjahr 2014 bei der Perry Rhodan FanZentrale erschien.

Im Februar 2016 feierte Hary seinen Einstieg ins professionelle Schriftstellerlager. Er schrieb Band 3 der Perry Rhodan Miniserie “Arkon”. Aktuell arbeitet er an einem Maddrax-Roman.

Mehr über Ben Hary auf seiner Homepage: http://bencalvinhary.de/
Ben Calvin Hary in der Perrypedia: http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Ben_Calvin_Hary

DORGON-Romane

  • Heft 19 – Der Weg des Oxtorners
  • Heft 20 – Casino BASIS