Schlagwort-Archive: Rodrom

Ark Thorn

Ark Thorn ist Zweitkonditionierter. Die Bestie wurde im Jahre 2437 aD von Rodrom entführt und seinem Söldner gemacht.

Im Jahre 1285 NGZ schickt Rodrom Melsos Berol zusammen mit dem Zweitkonditionierten Ark Thorn, dem Gys-Volberaah Glyudor, dem Pterus Itzak und dem Hauri Scardohn nach Saggittor. Dort ermorden sie die Regierungsfamilie und beginnen mit der Jagd auf Perry Rhodan und Aurec.

Nachdem die LONDON in das Jahr 1998 eines Paralleluniversums auf die Erde versetzt wurde, jagen die Söldner Rhodan und seine Gefährten. Der Plan schlägt jedoch fehl. Itzak, Scardohn und Gluydor sterben im Kampf gegen Rhodan und Aurec auf der Erde.

Als die LONDON versucht, durch die Raumzeitfalte wieder in ihr Universum und ihre Zeit zu fliehen, nehmen Ark Thorn und Melsos Berool die Verfolgung im Dolan auf. Sato Ambush begibt sich an Bord, um eine Bombe zu verstauen und erschafft eine Pararealität. Berool und Thorn sterben bei der Explosion, welche die WORDON in Mitleidenschaft zieht und damit der LONDON den benötigten Vorsprung gibt.

Steckbrief

Geboren: unbekannt
Gestorben: 1998 AD / 1285 NGZ
Volk: Zweitkonditionierter
Erster Auftritt: Dorgon Nr. 5
Letzter Auftritt: Dorgon Nr. 7
Auftritte insgesamt: 3

Scardohn

Scardohn stammt vom Volk der Hauri. Er war ein Geschenk von Afu-Metem an Rodrom. Seitdem ist Scardohn, der ein skrupelloser und gefürchteter Kämpfer in Tarkan war, ein Söldner in Rodroms Diensten.

Nachdem die LONDON in das Jahr 1998 eines Paralleluniversums auf die Erde versetzt wurde, jagen die Söldner Rhodan und seine Gefährten. Der Plan schlägt jedoch fehl. Itzak, Scardohn und Gluydor sterben im Kampf gegen Rhodan und Aurec auf der Erde. Als die LONDON versucht durch die Raumzeitfalte wieder in ihr Universum und ihre Zeit zu fliehen, nehmen Ark Thorn und Melsos Berool die Verfolgung im Dolan auf. Sato Ambush begibt sich an Bord, um eine Bombe zu verstauen und erschafft eine Pararealität. Berool und Thorn sterben bei der Explosion, welche die WORDON in Mitleidenschaft zieht und damit der LONDON den benötigten Vorsprung gibt.

Steckbrief

Geboren: unbekannt
Gestorben: 1998 AD / 1285 NGZ
Volk: Hauri
Erster Auftritt: Dorgon Nr. 5
Letzter Auftritt: Dorgon Nr. 7
Auftritte insgesamt: 3

Rodrom

Die finstere Entität Rodrom. (C) Gaby Hylla
Die finstere Entität Rodrom.
(C) Gaby Hylla

Der geheimnisvolle Auftraggeber von Cau Thon.

Rodrom ist ein Energiewesen, welches offenbar den Mächten des Chaos entstammt. Es erscheint als rotflammendes, humanoides Schema mit einem roten Helm. Nur ein gelbleuchtender Sichtschlitz deutet an, dass sich dort die Sehorgane befinden.

Rodrom instruierte im Jahre 1264 NGZ den Sohn des Chaos Cau Thon. Er befahl ihm, die Geburt eines neuen Sohnes des Chaos in der Milchstraße zu überwachen. Ebenso gab Rodrom ihm die Order,  die DNS des ungeborenen Kindes zu verändern. Dazu übergab er ihm einen neuen Genpool.

Aus Cau Thons Berichten ist bekannt, dass Rodrom eine Aversion gegen alle physischen Wesen hat. Ebenso scheint Rodrom von grausamer Natur zu sein, da er zwar Cau Thons Massaker an den camelotischen Wissenschaftlern honoriert hat, er selbst jedoch mehr Grausamkeit hätte walten lassen.

1290 NGZ

Rodrom befindet sich auf einer Inspektionsreise in der Galaxie Saggittor. Dabei findet er heraus, dass die Saggittonen Kontakt zu den Galaktikern aufgenommen haben. Rodrom unterstützt einen nationalistischen Militär in Saggittor und hievt ihn an die Macht, nachdem Rodroms Söldner  bis auf Aurec alle Mitglieder der Kanzlerfamilie getötet haben.

Rodrom versetzt das Luxusraumschiff LONDON mit Rhodan und seinen Begleitern in die Vergangenheit eines Paralleluniversums und seine Söldner machen Jagd auf den Unsterblichen. Allerdings können Rhodan, Aurec und die anderen dank Sato Ambush in die Jetztzeit des Normaluniversums zurückkehren und die Revolte des abtrünnigen Saggittonen Dolphus zerschlagen. Ebenso wird der Stützpunkt Rodroms im Zentrum Saggittor entdeckt und neutralisiert.

Wütend über diese Niederlage, läßt Rodrom mit seinem Raumschiff WORDON die LONDON bei deren Rückkehr abschießen. Dabei sterben knapp 10.000 Lebewesen.

Ende des Jahres arbeitet Rodrom an einen weiteren  undurchsichtigen Plan, um vier in Stasis befindliche Terraner aus der Raumzeitfalte der Casaro mit den Terranern des 13. Jahrhunderts NGZ in Kontakt zu bringen. Außerdem erteilt er Cau Thon den Befehl, den Orden der Ritter der Tiefe auf Shagor auszulöschen.

Steckbrief

Geboren: unbekannt
Gestorben: unbekannt
Geburtsort: unbekannt
Größe: ca. zwei Meter als Energieerscheinung
Gewicht: unbekannt
Augenfarbe: unbekannt
Haarfarbe: unbekannt
Erster Auftritt: Dorgon 1
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 15
Auftritte insgesamt: 5

Prosperoh

Prinz Prosperoh ist im Jahre 1290 NGZ ein lokaler Herrscher auf dem Planeten Zechon in der Galaxie Zerachon. Er ist hochgewachsen, hat ein kantiges Gesicht und trägt einen Schnurrbart. Sein wahrer Name lautet Garshrek. Er ist ein Instrument Rodroms, der  das gesamte zechonische Volk manipuliert, um die Crew der TERSAL in ein diabolisches Spiel zu verstricken. Dabei wird er ausgerechnet von den Werken “Die Maske des Roten Todes” und “Hopp-Frosch” des terranischen Schriftstellers Edgar Allen Poe inspiriert.

Garshrek alias Prosperoh spielt seine Rolle, deren er sich nicht bewusst ist, grandios, da er sich an vorherige Ereignisse aus seinem Leben nicht mehr erinnert, als die TERSAL eintrifft. Rodrom zufolge soll Garshrek/Prosperoh jedoch schon zuvor ein sadistischer Herrscher gewesen sein, so dass seine Rolle gut zu seinem natürlichen Charakter passt.

Prosperoh nimmt die Crew der TERSAL gefangen und treibt  auf seinem Schloss sadistische Spiele. Gehen sie tödlich aus, amüsiert ihn das. Seine aktuelle Frau Kamelia lässt er umbringen, denn er will Yasmin Weydner zur Frau nehmen . Doch denn erscheint – wie in der Romanvorlage – der Rote Tod. Die Crew der TERSAL kann fliehen, während alle Zechonen und auch Prosperoh sterben und in Rodrom oder wo auch immer aufgehen.

Jaquine

Tochter eines Dorfmetzgers auf dem Planeten Zechon. Im Jahre 1290 NGZ treffen die Besatzungsmitglieder der TERSAL auf Jaquine und ihre Freundin Anica. Bald darauf werden sie vom hiesigen Fürsten Prosperoh gefangen genommen. Auch Jaquine wird auf das Schloss gebracht und soll dort als Magd und Konkubine Prosperohs arbeiten.

Sie ist Teil von Rodroms diabolischen Spiel, frei nach Romanen von Edgar Allen Poe. Dennoch ist Jaquine ein echtes Lebewesen. Sie kann zusammen mit Anica auf der TERSAL von Zechon fliehen und ist somit die letzte Zechonin, nachdem das ganze Volk in Rodrom aufging.

Itzakk

Itzakk ist ein Pterus. Einst ein Ewiger Krieger, dient er nun Rodrom als gefährlicher Söldner.

Im Jahre 1285 NGZ schickt Rodrom Melsos Berol zusammen mit dem Zweitkonditionierten Ark Thorn, dem Gys-Volberaah Glyudor, dem Pterus Itzak und dem Hauri Scardohn nach Saggittor. Dort ermorden sie die Regierungsfamilie und beginnen mit der Jagd auf Perry Rhodan und Aurec.

Nachdem die LONDON in das Jahr 1998 eines Paralleluniversums auf die Erde versetzt wurde, jagen die Söldner Rhodan und seine Gefährten. Der Plan schlägt jedoch fehl. Itzak, Scardohn und Gluydor sterben im Kampf gegen Rhodan und Aurec auf der Erde.

Als die LONDON versucht, durch die Raumzeitfalte wieder in ihr Universum und ihre Zeit zu fliehen, nehmen Ark Thorn und Melsos Berool die Verfolgung im Dolan auf. Sato Ambush begibt sich an Bord, um eine Bombe zu verstauen und erschafft eine Pararealität. Berool und Thorn sterben bei der Explosion, welche die WORDON in Mitleidenschaft zieht und damit der LONDON den benötigten Vorsprung gibt.

Steckbrief

Geboren: unbekannt
Gestorben: 1998 AD / 1285 NGZ
Volk: Pterus
Erster Auftritt: Dorgon Nr. 5
Letzter Auftritt: Dorgon Nr. 7
Auftritte insgesamt: 3