Schlagwort-Archive: LONDON

Ulryk Wakkner

Ulryk Wakkner ist ein Terraner, der im Oktober 1285 NGZ an Bord der LONDON eine Kreuzfahrt durch die Lokale Gruppe macht. Wakkner hat die Reise bei einem Preisausschreiben gewonnen. Das erste Mal, dass er überhaupt etwas gewonnen hat. Wakkner ist äußerlich von trostloser Gestalt, hat kurzes, schütteres Haar, eine schimpansenähnliche Kopfform, ist bleich und das Gesicht von Pickeln übersäht. Wakkner arbeitet bei der Galaxiskasse als Kontrolleur der Syntroniktransaktionen.

Als die LONDON in das Paralleluniversum versetzt wird, fliegt Wakkner mit einer tragbaren Syntronik auf die Erde des Jahres 1998 und versucht die Syntronik zu verkaufen. Er will nicht zurückkehren, doch da er von Rodroms Söldnern gejagt wird, schlägt sein Plan fehl. Zwar wird Wakkner von Rhodan gerettet, doch am 10. Dezember stirbt Wakkner beim Untergang der LONDON, als er von dem einbrechenden Turm zerquetscht wird.

Steckbrief

Geboren: 11.02.1171 NGZ
Gestorben: 10.12.1285 NGZ
Geburtsort: Terra
Rasse: Terraner
Größe: 1,71 Meter
Gewicht: 65 Kilogramm
Augenfarbe: Braun
Haarfarbe: Graubraun
Erster Auftritt: Dorgon 4
Letzter Auftritt: Dorgon 8
Auftritte insgesamt: 4

Terek-Orn

Terek-Orn ist ein Topsider. Das Echsenwesen ist Politiker und ein Botschafter des Forum Raglunds. Terek-Orn reist im Oktober 1285 NGZ mit der LONDON durch die Lokale Gruppe. Obwohl er wenig für die Terraner übrig hat, ist es ein politische Entscheidung, da das Forum auf diesem wichtigen galaktischen Ereignis nicht fehlen darf.

Terek-Orn stirbt beim Untergang der LONDON.

Steckbrief

Geboren: 1188 NGZ
Gestorben: 10.12.1285 NGZ
Geburtsort: Topsid
Rasse: Topsider
Größe: 1,98 Meter
Gewicht: 130 Kilogramm
Augenfarbe: Rot
Haarfarbe: Keine
Erster Auftritt: Dorgon 4
Auftritte insgesamt: 1

Hostav Tablot

Hostav Tablot ist der Chefarzt auf der LONDON. Der dunkelhäutige Terraner ist ein erfahrener Mediziner und hat einige Jahre auf Mimas gearbeitet, eher er bei der Kosmischen Hanse angeheuert hat und seitdem als Mediziner auf Luxusraumschiffen seine Arbeit verrichtet.

Hostav Tablot gehört zu den ersten Opfern der Katastrophe. Während des Angriffes der WORDON führt Tablot mit zwei Dutzend Passagieren – darunter auch die Familie des Mascanten Prothon da Mindros – eine nächtliche Besichtigungstour durch die Mannschaftsdecks. Beim Angriff bricht Feuer aus und Tablot und die Passagiere sind eingeschlossen. Als die LONDON abstürzt, dringt Wasser durch die Lecks ein. Tablot und alle Passagiere seiner Gruppe ertrinken innerhalb kürzester Zeit.

Steckbrief

Geboren: 03.05.1212 NGZ
Gestorben: 09.12.1285 NGZ
Geburtsort: USA, Terra
Größe: 1,75 Meter
Gewicht: 83 kg
Augenfarbe: Braun
Haarfarbe: Schwarz
Erster Auftritt: Dorgon 4
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 8
Auftritte insgesamt: 3

Ark Thorn

Ark Thorn ist Zweitkonditionierter. Die Bestie wurde im Jahre 2437 aD von Rodrom entführt und seinem Söldner gemacht.

Im Jahre 1285 NGZ schickt Rodrom Melsos Berol zusammen mit dem Zweitkonditionierten Ark Thorn, dem Gys-Volberaah Glyudor, dem Pterus Itzak und dem Hauri Scardohn nach Saggittor. Dort ermorden sie die Regierungsfamilie und beginnen mit der Jagd auf Perry Rhodan und Aurec.

Nachdem die LONDON in das Jahr 1998 eines Paralleluniversums auf die Erde versetzt wurde, jagen die Söldner Rhodan und seine Gefährten. Der Plan schlägt jedoch fehl. Itzak, Scardohn und Gluydor sterben im Kampf gegen Rhodan und Aurec auf der Erde.

Als die LONDON versucht, durch die Raumzeitfalte wieder in ihr Universum und ihre Zeit zu fliehen, nehmen Ark Thorn und Melsos Berool die Verfolgung im Dolan auf. Sato Ambush begibt sich an Bord, um eine Bombe zu verstauen und erschafft eine Pararealität. Berool und Thorn sterben bei der Explosion, welche die WORDON in Mitleidenschaft zieht und damit der LONDON den benötigten Vorsprung gibt.

Steckbrief

Geboren: unbekannt
Gestorben: 1998 AD / 1285 NGZ
Volk: Zweitkonditionierter
Erster Auftritt: Dorgon Nr. 5
Letzter Auftritt: Dorgon Nr. 7
Auftritte insgesamt: 3

Scardohn

Scardohn stammt vom Volk der Hauri. Er war ein Geschenk von Afu-Metem an Rodrom. Seitdem ist Scardohn, der ein skrupelloser und gefürchteter Kämpfer in Tarkan war, ein Söldner in Rodroms Diensten.

Nachdem die LONDON in das Jahr 1998 eines Paralleluniversums auf die Erde versetzt wurde, jagen die Söldner Rhodan und seine Gefährten. Der Plan schlägt jedoch fehl. Itzak, Scardohn und Gluydor sterben im Kampf gegen Rhodan und Aurec auf der Erde. Als die LONDON versucht durch die Raumzeitfalte wieder in ihr Universum und ihre Zeit zu fliehen, nehmen Ark Thorn und Melsos Berool die Verfolgung im Dolan auf. Sato Ambush begibt sich an Bord, um eine Bombe zu verstauen und erschafft eine Pararealität. Berool und Thorn sterben bei der Explosion, welche die WORDON in Mitleidenschaft zieht und damit der LONDON den benötigten Vorsprung gibt.

Steckbrief

Geboren: unbekannt
Gestorben: 1998 AD / 1285 NGZ
Volk: Hauri
Erster Auftritt: Dorgon Nr. 5
Letzter Auftritt: Dorgon Nr. 7
Auftritte insgesamt: 3

Mugaba Sparks

Mugaba Sparks ist ein Afroterraner und 5. Offizier an Bord der LONDON. Sparks ist Chef der Funkleitzentrale. Während des Angriffs der WORDON auf die LONDON am 09. Dezember 1285 NGZ befindet sich Sparks auf der Brücke. Während des Unterganges sendet Sparks unermüdlich Hyperfunksprüche auf allen möglichen Frequenzen. Einer dieser erreicht auch schließlich die FREYJA, die zur Rettung eilt.

Sparks stirbt während des Unterganges der LONDON, als diese in zwei Teile bricht.

Steckbrief

Geboren: 25.10.1243 NGZ
Gestorben: 10.12.1285 NGZ
Geburtsort: Kapstadt, Terra
Größe: 1,95 Meter
Gewicht: 91 kg
Augenfarbe: Braun
Haarfarbe: Schwarz
Erster Auftritt: Dorgon 4
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 8
Auftritte insgesamt: 4

Garl Spechdt

3. Offizier an Bord der LONDON und Chef der Ortungszentrale. Spechdt ist nicht unbedingt ein sympathischer Mensch, der jedoch seine Pflicht erfüllt. Während die LONDON in das Paralleluniversum versetzt wird, gehört er zu den wenigsten Besatzungsmitgliedern, die den Strangeness-Schock gut überstehen. Als die WORDON auftaucht, geht Spechdt auf Lichtgewschwindigkeit, kehrt aber später zurück und hilft so bei der Rettung von Rhodan und Aurec.

Auf dem Rückflug der LONDON besetzen Spechdt und der stellv. Ortungsleiter Jon Maskott den provisorischen Ausguck mit dem Teleskop, da die Nahortung der Syntronik nicht mehr funktioniert. Als Spechdt die WORDON sieht und Meldung an die Kommandozentrale gibt, ist es bereits zu spät.

Specht hilft darauhin bei der Evakuierung mit und erhält das Kommando über eine Rettungskapsel, in der sich auch der Somer Sam befindet. Spechdt weigert sich nach dem Untergang zuerst, nach Überlebenden zu suchen, da er eine Stürmung der Kapsel befürchtet. Dadurch, dass sich Spechdt so lange weigert, dauert es, bis Rettungskapseln zu den Überlebenden gelangen. Offizier Lichtern und Sam können sich schließlich gegen Spechdt durchsetzen.

Spechdt hat auch nicht alle Überlebenden an Bord seiner Rettungskapsel gelassen. Als sich Sam weigerte, die Luke zu schließen, hat Spechdt ihn von Bord geworfen.

Steckbrief

Geboren: 15.09.1249 NGZ
Geburtsort: Österreich, Terra
Größe: 1,79 Meter
Gewicht: 65 kg
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: brau
Erster Auftritt: Dorgon 4
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 8
Auftritte insgesamt: 5

Suzahn Roeeme

Die mollige Suzahn Roeeme ist die Kreuzfahrtmanagerin der LONDON II und somit Ansprechpartner für die Passagiere. Sie organisiert zudem alle Veranstaltungen an Bord. Roeeme ist ein ruhiger und freundlicher Charakter. Sie findet beim Untergang der LONDON 1285 NGZ den Tod.

Steckbrief

Geb: 25.11.1230 NGZ
Alter: 60 Jahre
Geburtsort: Stiftermann III
Größe: 1,63 m
Gewicht: 70 kg
Augen: grün
Haarfarbe: dunkelblond

Evan Ruddoc

Ein kleinwüchsiger Terraner, geboren in Irland.

Rudocc ist 2. Offizier an Bord der LONDON. Rudocc ist ein tüchtiger, unauffälliger Mann, der schon seit vielen Jahren als Offizier auf Raumschiffen der Kosmischen Hanse dient. Nachdem Wyll Nordment von Arno Gaton seines Postens enthoben wird, übernimmt Rudocc die vakante Stelle und wird die “Nr. 1” von Holling.

Während der Abenteuer der LONDON in dem Paralleluniversum ist Rudocc durch den Strangeness-Effekt im Tiefschlaf.

Am 09. Dezember hat Rudocc Wache auf der Kommandozentrale als die LONDON von der WORDON angegriffen wird. Der Offizier erstattet umgehend Kommandant Holling Bericht. Nach dem Absturz ist Rudocc damit beschäftigt, die sabotierten Rettungskapseln seetauglich zu machen und leistet bis kurz vor dem Untergang selbstlose Arbeit bei der Evakuierung der Passagiere und Besatzungsmitglieder. Allerdings hat Rudocc anfangs die Kapseln mit zu wenig Passagieren bemannt und hat sich von den Orbanashols bestechen lassen, ihnen Platz zu gewähren. Im Verlauf des Untergangs hat Rudocc das Angebot der Orbanashols dann doch ausgeschlagen und die Kapseln bis zum Anschlag besetzt. Er bedroht sogar die Orbanashols mit einem Strahler, da er weiterhin die Devise “Frauen und Kinder” zuerst beherzigt. Allerdings macht Rudocc beim Hansesprecher Arno Gaton und dem Somer Sam eine Ausnahme.

Einige Minuten vor dem Untergang erschießt Rudocc einen Passagier, der versucht in eine Kapsel zu stürmen.

Rudocc stirbt beim Untergang, nachdem der erste Turm umstürzte. Rudocc wird dabei von der entstandenden Welle erfaßt und in die Tiefe gedrückt.

Steckbrief

Geboren: 24.04.1241 NGZ
Gestorben: 10.12.1285 NGZ
Geburtsort: Irland, Terra
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 kg
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: braun
Erster Auftritt: Dorgon 4
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 8
Auftritte insgesamt: 4

Sruel Allok Mok

Der Somer Sruel Allok Mok (C) Gaby Hylla
Der Somer Sruel Allok Mok
(C) Gaby Hylla

Der SomerSruel Allok Mok wurde 1182 NGZ in der Mächtigkeitsballung Estartu geboren. Er war der Sohn eines einflußreichen somerischen Diplomaten.

Schon seit frühester Kindheit interessierte sich Mok für die Kultur der Galaktiker. Er entschloß sich Botschafter zu werden.

Sruel Allok Mok  wird aufgrund seiner Initialien S.A.M von den Terranern meist Sam genannt in Anspielung auf den amerikanischen Seeadler, dem Symbol des Bundestaats USA . Er ist ein Diplomat der Förderation Estartu im Dienst der Unsterblichenorganisation Camelot.

Sam ist mit seinen 1,20 m ein relativ kleiner Somer.  Er trägt ein wunderschönes blaues Federkleid. Sein Spitzname ist kein Zufall, er gleicht wirklich stark einem amerikanischen Seeadler.  Sam liebt klassische terranische Musik und hat sehr hohe moralische und ethische Vorstellungen.

Im Laufe der Jahre hat er sich Ansehen und Status erarbeitet und einige Konflikte zwischen den Völkern gelöst.

Camelot zeigt sich ab dem Jahre 1285 NGZ an den Somer interessiert, doch Sam signalisiert, dass nur Perry Rhodan selbst ihn zum Beitritt bewegen könnte.

Der Somer Sruel Allok Mo und die saggittonische SAGRITON (C) Klaus G. Schimanski
Der Somer Sruel Allok Mo und die saggittonische SAGRITON
(C) Klaus G. Schimanski

Sam nimmt an der Reise der LONDON teil und trifft dort auf Perry Rhodan. Die beiden Gleichgesinnten werden schnell Freunde und Sam schließt sich Camelot an. Während der folgenden Abenteuer – Entführung durch die Kinder der Materiequelle, Reise nach M64, Paralleluniversum, Untergang der LONDON – erweist sich Sam als fähiger Somer, als Mann der Tat und guter Diplomat. Nach den Abenteuern auf der LONDON, von denen Sam eine permanente Phobie vor Meeren beibehält, agiert er als Botschafter Camelots zwischen der Milchstraße, der Estartischen Föderation und Saggittor.

Im Jahr 1290 NGZ arbeitet Sam seit fünf Jahren als Diplomat für die Organisation Camelot und besucht in dieser Zeit seine Heimatgalaxie Siom Som als auch Saggittor, um die Kontakte aufrecht zu erhalten und auszubauen. Nach den Angriffen der Mordred im September 1290 NGZ nimmt der Somer einen aktiven Part im Kampf gegen die Terrorganisation ein.

 

Steckbrief

Geboren: 1182 NGZ
Geburtsort: Siom-Som, Mächtigkeitsballung ESTARTU
Größe: 1,20 Meter
Gewicht: 46 kg
Augenfarbe: gelb
Haarfarbe: blau
Erster Auftritt: Dorgon 4
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 12
Auftritte insgesamt: 6
Gestiken / Mimik des Somers:
Das Öffnen des Schnabels  bedeutet Lächeln.
Das Öffnen des Schnabels mit herausgestreckter Zunge bedeutet Grinsen.
Das Sträuben des Kopfgefieders signalisiert Empörung.-
Seine Hände kraulen das Kopfgefieder bei Ratlosigkeit.
Die Verschränkung der Hände vor dem Körper zeigt Ratlosigkeit und Angst.

Perry Rhodan

Rhodan
Perry Rhodan
(C) Raimund Peter

Der Erbe des Universums.

Perry Rhodan ist ein Terraner, der im Jahre 1936 nach Christus geboren wurde. Im Jahre 1971 landete mit der STARDUST als erster Mensch auf dem Mond und traf auf die Arkoniden. Rhodan nutzte die Technologie der Arkoniden, um die Dritte Macht zu gründen und die Menschheit der Erde zu vereinigen.

Rhodan ist aufgrund seines Zellaktivators, den er von der Superintelligenz ES bekam, ein relativ Unsterblicher. Mehr Infos zur Geschichte von Perry Rhodan: http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perry_Rhodan

Perry Rhodan in der DORGON-Serie

Perry Rhodan gründet im Jahre 1235 NGZ die Organisation Camelot auf der Freihändlerwelt Phönix. Anlaß ist eine wachsende Antipathie der Liga Freier Terraner gegenüber den Zellaktivatorträgern. Der Erste Terraner Budicco Grigor greift Rhodan öffentlich in den Medien an. Rhodan kann sich mit dem Kurs der LFT nicht mehr identifizieren. Bis auf Myles Kantor folgen die Zellaktivatorträger Perry Rhodan.

1275 NGZ

Perry Rhodan reist mit dem zehnjährigen Cauthon Despair und dem Ilt Gucky auf der WIDDER nach Mashraten. Er will mit dem Administrator Oberst Kerkum über eine mögliche Koalition verhandeln. Jedoch merkt er schnell, dass der mashratische Despot kein guter Verhandlungspartner ist. Cauthon und die zehnjährige Rosan, Tochter des terranischen Geschäftsmannes Glaus Mulltok, werden entführt und dank Gucky befreit.

Rhodan bricht den Besuch ab. Auf Bitten von Cauthon kehrt er zusammen mit Gucky nach Mashratan zurück und befreit die Sklavin Gazh Ala Nagoti el Finya.

Perry Rhodan
Perry Rhodan
(C) Raimund Peter

Perry Rhodan und der camelotische Geheimdienst enthüllen brisante Verbrechen von Mashratan und terranischen Unternehmen, die autarke Welten ausbeuten. Die LFT ist deshalb gezwungen, die Handelsbeziehungen mit Mashratan einzufrieren. Rhodan verfolgt den Werdegang von Cauthon Despair und begleitet ihn auf eine Weihnachtsfeier der Raumfahrtakademie von Port Arthur.

1283 NGZ

Im Januar begleitet Rhodan eine 24 Raumschiffe kleine Entsatztruppe nach Mashratan, um die fünf Geiseln des Camelotbüros von Terrania City zu befreien. Er hält Cauthon Despair nicht auf, als dieser auf eigene Faust den Camelotern gegen ihre Unterdrücker helfen will.

1285 NGZ

Perry Rhodan nimmt an dem Jungfernflug des Luxusraumschiffes LONDON teil, um den Somer Sruel Allok Mok für Camelot zu gewinnen. Dabei schlittert Rhodan in diverse Abenteuer. Er trifft auf den Saggittonen Aurec, als die LONDON nach M64 gebracht wird. Er schließt Freundschaft mit den Saggittonen, doch die Inkarnation Rodrom will Rhodan vernichten. So greift Rodrom mit seinem Raumschiff WORDON die LONDON an und schießt es über einem Wasserplaneten ab. Die LONDON landet Not und sinkt. Bei dem Untergang versucht Rhodan sein Bestes, um soviele Leben wie möglich zu retten.

Steckbrief

Geboren: 08. Juni 1936
Geburtsort: USA, Terra
Rasse: Terraner
Größe: ca 1,85 Meter
Gewicht: unbekannt
Augenfarbe: graublau
Haarfarbe: dunkelblond / blond
Erster Auftritt: Dorgon 2
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 8
Auftritte insgesamt: 7