Schlagwort-Archive: Joak Cascal

TAKVORIAN

TAKVORIAN (C) Jan Kauth
TAKVORIAN
(C) Jan Kauth

Die TAKVORIAN ist das Schwesterschiff der IVANHOE und wurde ab September 1290 NGZ offiziell eingesetzt. Die TAKVORIAN stellt, wie ihr Schwesterschiff die IVANHOE, eine völlig neue Entwicklung Camelots dar. Beide Schiffe gehören zur SUPERNOVA-Klasse und sind als MERZ-Schlachtschiffe mit einzustufen. Der Schiffskörper hat im Unterschied zu den Schlachtschiffen der NOVA-Klasse einen Durchmesser von 1000 Metern.

Besatzung

Kommandant: Joak Cascal
Stelv. Kommandant: Sandal Tolk
Erster Offizier: Coreene Quon
Kommunikationsoffizier: Sybel Yaciskü (Terranerin aus Istanbul)
Kontrolleur für Syntroniken: Li Tai (Terraner aus China)
Ortungschef: Ali Susbeke (Terraner aus Mali)
Geschichte

Der Bau der TAKVORIAN beginnt Ende der 70er Jahre des 13. Jahrhunderts NGZ. Im Jahre 1290 NGZ werden die TAKVORIAN und ihr Schwesterraumschiff die IVANHOE fertig gestellt. Im Sommer beginnen die Testflüge, obwohl die Ausrüstung mit MERZ- und Ringwulst-Modulen noch nicht abgeschlossen ist. Homer G. Adams ruft das Schiff im September zurück und schickt es in seinen ersten Kampfeinsatz nach Plophos, wo die Besatzung versucht, die Mitarbeiter der Camelotniederlassung zu retten und dabei aber weitgehend scheitert.

Sandal Tolk

Sandal Tolk (C) Gaby Hylla
Sandal Tolk
(C) Gaby Hylla

Der Barbar von Exota-Alpha wurde im Jahre 3420 n. Chr. auf der Welt Exota-Alpha geboren. Sein voller Name lautet Sandal Tolk asan Feymoaur sac Sandal-Crater. Sandal ist ein sehr kriegerischer Barbar, der besonders mit einem knapp 2,50 m großen Kompositbogen von 250 Pfund Spannkraft kämpft. Tolk gehörte dem Adel seines Planeten an.

Am Tage seiner Mannbarkeit greifen Bewohner des Schwarms Exota Alpha an und ermorden seine Familie. Von diesem Tag an wird er zum dunklen Rächer, der mit unerbittlicher Härte die Mörder seiner Familie jagt und zur Strecke bringt. Im Verlauf dieser Jagd trifft er auch auf Perry Rhodan und schließt Freundschaft mit dem damaligen Oberst der Solaren Flotte, Joak Cascal. Nachdem die Schwarmgötzen besiegt wurden, ist Tolk wieder nach Exota-Alpha zurückgekehrt, wo er später zusammen mit Joak Cascal der Regierung des Planeten angehörte.

Sandal Tolk in der Perrypedia: http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Sandal_Tolk

 

Dorgon-Serie

Nach Übernahme der Milchstraße durch die Laren, rekrutierte Julian Tifflor die beiden Veteranen und übergab ihnen das Kommando über das neu in Dienst gestellte Ultraschlachtschiff VIVIER BONTAINER.

Sandal Tolk (C) Gaby Hylla
Sandal Tolk
(C) Gaby Hylla

Nach ihrer Rückkehr nach Exota-Alpha stoßen Cascal und Tolk auf ein Raumschiff einer unbekannten Rasse und verfolgen dieses mit dem Ultraschlachtschiff. Dabei kommt es zu einem Katz-und-Maus-Spiel, bei dem die Terraner den Kürzeren ziehen. Das Schiff wird mitsamt der Besatzung in eine Raumzeitfalte verschleppt, wo sie knapp 1400 Jahre zubringen, doch für sie vergehen nur knapp 13 Jahre. Durch Zufall werden sie von drei Flüchtlingen des entführten Luxusraumschiffes LONDON II entdeckt, die herausfinden, dass ein Volk namens Casaro für die Gefangennahme verantwortlich ist. Es gelingt ihnen aus der RZF auszubrechen.

Cascal und Tolk helfen maßgeblich bei der Rettung der Passagiere der LONDON II. Die BONTAINER wird jedoch von den Casaro zerstört. Nur er selbst, Sandal Tolk und die Waffenoffizierin Shekko bleiben von der Crew der BONTAINER übrig. Cascal und Tolk schließen sich nach dem Abenteuer Camelot an.

Steckbrief

Geboren: 3420
Geburtsort: Exota Alpha
Größe: 1,90 Meter
Gewicht: 112 kg
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: hellblond
Bemerkungen:groß, muskullös, hellbraune Haut, weiße Haare, gelbe Augen. Martialischer Anzug, bewaffnet mit einem sehr großen Bogen und Pfeilen, sowie anderen konventionellen Waffen, stolz, barbarisch wirkend.
Erster Auftritt: Dorgon 10
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 14
Auftritte insgesamt: 4

Coreen Quon

Coreene Quon ist 1290 NGZ die Erste Offizierin der TAKVORIAN.

Quon ist von durchschnittlicher Erscheinung, recht diszipliniert aber auch für einen Scherz zu haben. Coreene Quon wurde im Jahre 1287 NGZ von Camelot angeworben. Dies geschah im Zusammenhang mit ihrem ehemaligen Kommandanten, Harold Fizzer, der ein fähiger aber auch hitzköpfiger Raumfahrer war und sich oft mit der LFT überworfen hatte. Da seine Einstellung jedoch Pro-Camelot war, wurde er schnell genommen und sollte aufgrund seiner Fähigkeiten Kommandant der TAKVORIAN, welches seit vielen Jahren wieder ein Schiff mit 1 km Durchmesser darstellte, werden, doch er kam während der Kämpfe mit den Tolkandern ums Leben.

Coreene Quon wurde lange Zeit als Nachfolgerin gehandelt, doch sie hatte immer wieder Probleme damit, da sie sich noch nicht in der Lage fühlte, diese hohe Verantwortung zu übernehmen. So war es ihr ganz recht, daß der Veteran aus Zeiten des Solaren Imperiums Joak Cascal das Kommando zugesprochen bekam.

Sie überlebt das Inferno durch die Adlerschiffe im Herbst 1291 NGZ und wird erst einmal auf anderen Schiffen eingesetzt, solange bis Joak Cascal wieder ein eigenes Kommando erhalten hat. Da er in Cartwheel jedoch das Amt des Terramarschalls inne hat, ist Coreene Quon die eigentliche Kommandantin der TAKVORIAN II.

Steckbrief

Geboren: 12.08.1260 NGZ
Geburtsort: Plophos
Größe: 1,65 Meter
Gewicht: 68 kg
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: rotblond