Mesoph

Mesoph ist der Hauptplanet des Protektorat Harrisch, einem von vier Bezirken, in die M100 unterteilt ist.

Nr. 2 von sechs Planeten der orangefarbenen Sonne vom Typ K6II Tovrus in Dorgon (M100) (Sektor Harrish)

  • Entfernung zu Dorgon* 51345 Lichtjahre
  • Äquatordurchmesser 11224 km
  • Eigenrotation 20.5 h
  • Schwerkraft 0.975 g
  • Temperaturen +40.11 C
  • Sonnenentfernung 375.7 Mio km
  • Sonnenumlauf 631.3 Tage
  • Normalhöhe 588 m über NN
  • Dichte 6.09 g/ccm
  • gute Sauerstoffatmosphäre mit fast erdgleichen Daten (1025 hpa bei 21.6% Sauerstoff)
  • Achsenneigung ca. 5°
  • drei Monde von etwa 1100 km Durchmesser und Entfernungen von 150000 km, 230000 km und 310000 km

Der Planet hat bei einem Landanteil von 25% zwei große Kontinente (Kophor, Minzar) und viele Inseln. Es handelt sich um eine sehr heiße Dschungelwelt mit schroffen Gebirgen bis 6500 m Höhe und Vulkanen. Die Wälder sind sehr vielfältig, die Typen reichen von Kohlewäldern über modernen, an Terra erinnernden Dschungeln bishin zu gebirgigen Nebelwäldern. Das Klima ist schwülheiß und gewittrig, die Luft ist stets dunstig. Jahreszeiten gibt es dagegen keine. Noch nie wurde eine Luftfeuchtigkeit von unter 75% gemessen, meist liegen sie zwischen 85% und 95%. Hier leben 2.9 Mia Dorgonen. Die Hauptstadt ist Hesuk mit 50 Mio Einwohnern, gelegen auf Kophor. Wegen der Detailliebe und den eleganten Häusern und Straßen gilt sie als eines der schönsten Städte der Galaxis. Hinzu kommen viele Kunstwerke. Dieser Pomp lässt sich mit jener von Arkon I aufnehmen. In den Wäldern ist u. a. das rehähnliche Moryh zuhause.

Landkarte des Planeten Mesoph in der Galaxis M 100 Dorgon. (C) 2016 Stefan Wepil
Landkarte des Planeten Mesoph in der Galaxis M 100 Dorgon.
(C) 2016 Stefan Wepil

Mesoph ist der zweite Planet des Tovrus-Systems, 51.345 Lichtjahre vom Dorgoniasystem entfernt. Die orangfarbende Riesensonne bewirkt eine Durchschnittstemperatur von 40 Grad C auf dem Planeten mit den zwei großen Kontinenten. Der Rest wird von Wasser bzw. Inseln bedeckt. Die Gravoanzahl liegt bei 0,975 g. Die Stadt Hesuk ist die Hauptstadt des Planeten mit insgesamt 2,9 Mrd Bewohnern. Knapp 50 Millionen leben in Hesuk, welche zu den schönsten Städten der Galaxis gehört.

Von Mesoph aus werden die Provinzen des Protektorates kontrolliert und in einer zentralen Verwaltung gesammelt. Die Consusse der einzelnen Provinzen treffen sich hier regelmäßig, um Berichte abzugeben und zusammen mit dem Princips Protector, dem Konsul, die weitere Vorgehensweise für das Protektorat zu koordinieren. Der Konsul vertritt zusammen mit dem Senator Mesophs und zehn Senatoren ausgewählter Welten das Protektorat im Senat von Dorgon.

1292 NGZ ist Festatus der Preconsus von Mesoph. Die Provinz Mesoph, welche 23 Sonnensysteme in unmittelbarer Nähe umfasst, wird von dem Consus Falcus verwaltet.

Mesoph gehört zu den blühensten Kolonien Dorgons.

Ein Landschaftsbild vom Planeten Mesoph im dorgonischen Kaiserreich. (C) 2016 Stefan Wepil
Ein Landschaftsbild vom Planeten Mesoph im dorgonischen Kaiserreich.
(C) 2016 Stefan Wepil

Geschichte

Im Jahre 1292 NGZ wird Mesoph von Konsul Priamus regiert. Ihm untersteht der Senator Festatus. Eine Space-Jet der IVANHOE unter dem Kommando von Mathew Wallace landet auf Mesoph. Die Crew wird gefangen genommen. Drei Besatzungsmitglieder finden den Tod, während Wallace, Irwan Dove und Lorif von der IVANHOE gerettet werden. Priamus ist nun über die Galaktiker und ihre Absichten informiert und sucht Thesasian auf Dorgon auf.

Sonstiges

Moryh: Rehähnliches Tier in den tiefen Wäldern vor der Haupstadt Hesuk.