Sternenportal Lokale Gruppe

Sternenportale sind riesige transmitterähnliche Portale, die in Nullzeit Raumschiffe von einer Galaxis zur anderen transportieren. Es muss jedoch eine Gegenstation dazu vorhanden sein. Die Technologie ist unbekannt. Man weiß nur, dass sie von DORGON stammt.

Wieviele Sternenportale es gibt, ist nicht klar. Ihre Funktionsweise ist simpel: Der Navigator eines Raumschiffes gibt die Koordinaten der Zielgalaxis ein und fliegt in einem entsprechenden Kursvektor durch das runde Portal, welches einen Durchmesser von mehreren Kilometern hat.

Aus dem Portal in Siom Som weiß man, dass im unmittelbaren Umfeld des Portals teilweise unbekannte Naturkräfte wirksam werden. Auch über ihre Art liegen keinerlei Kenntnisse vor.

Das Sternenportal in der Lokalen Gruppe wurde 1296 NGZ entdeckt. Es befindet sich nahe einer planetenlosen Kleinsonne. Die genauen Koordinaten sind:

X=3439926,49
Y=-4144647,70
Z=-1811266,29

Entfernung: 5682594,863

Das Portal liegt Richtung Maffei I ( Maffei Group) Richtung NGC 404

Galaxien in der Nähe:

Camelopardalis A    3,820 Mill Lichtjahre vom Sternenportal

NGC 752                  1,777 Mill Lichtjahre vom Sternenportal

NGC 404                  2,536 Mill Lichtjahre vom Sternenportal

Im Jahre 1307 NGZ befinden sich drei Raumstationen um das Sternenportal herum. SUN STATION, SOLARIS STATION und SOL STATION. Sie sind Anlaufstellen und Umschlagplätze für den Handel mit den weiter entfernten Galaxien.