Joak Cascal gez. von Gaby Hylla

Joak Cascal

 

Joak Cascal gez. von Gaby Hylla
Joak Cascal
gez. von Gaby Hylla

Oberst der Solaren Flotte, im Jahre 3387 geboren, 1,92 m groß, sehr muskulös, kräftige Schultern, schmale Hüften, markantes Gesicht mit hellgrauen Augen und schwarzem Lockenhaar.

Cascal trägt eine Schädelplatte aus Terkonitstahl, um eine Strahlschussverletzung am Schädel zu verbergen. Die Stimme ist tief und wohlklingend. Charaktereigenschaften: klug, stolz, selbstbewusst; ein harter, kompromissloser Kämpfer, mentalstabilisiert infolge der erlittenen Verletzung. Ehemals Kommandant eines Leichten Kreuzers der Solaren Flotte, hat sich Cascal wegen angeblichen Howalgonium Schmuggels vor Gericht zu verantworten. Seine Unschuld konnte nicht bewiesen werden, er flieht nach erfolgter Verurteilung von Terra und schließt sich den Prospektoren an.

Rehabilitierung im Jahre 3432 nach tatkräftiger Unterstützung Perry Rhodans während eines Einsatzes auf dem Planeten Astera. Daraufhin kehrt er zur Solaren Flotte zurück und wechselt kurze Zeit später zur Solaren Abwehr, wo er mit wichtigen Spezialaufträgen betraut wird.

Nachdem die Schwarmkrise überwunden war, übersiedelt Joak Cascal auf die Welt Exota Alpha, wo auch sein Freund Sandal Tolk lebt.

Nachdem die Laren die Milchstraße besetzten, wird Cascal wieder reaktiviert. Er übernimmt 3460, nach einer Unterredung mit Julian Tifflor, das neu in Dienst gestellte Ultra-Schlachtschiff VIVIAN BONTAINER, mit dem er nach Exota Alpha zurückkehrt. Zuvor war er von Tifflor als Geheimnisträger vereidigt worden, und sollte geheime Waffentechnologie des Solaren Imperium dem Zugriff der Laren entziehen.

Dort stoßen sie allerdings auf ein fremdes Schiff, welches dem Volk der Casaro entstammt. Cascal und Tolk verfolgen mit der VIVIAN BONTAINER das Schiff und geraten in eine Falle. Sie sitzen 1400 Jahre in einer Raumzeitfalte fest bevor sie auf drei Flüchtlinge des Luxusraumers LONDON II treffen, mit deren Hilfe sie die RZF verlassen.

Cascal und Tolk helfen maßgeblich bei der Rettung der Passagiere der LONDON II. Die BONTAINER wird jedoch von den Casaro zerstört. Nur er selbst, Sandal Tolk und die Waffenoffizierin Shekko bleiben von der Crew der BONTAINER übrig. Cascal und Tolk schließen sich nach dem Abenteuer Camelot an.

Dort erhält Cascal das Kommando über den 1.000 Meter Raumer TAKVORIAN. Im September 1290 NGZ muss er die Camelotniederlassung auf Plophos beschützen. Es gibt Verluste, doch die Mordred kann ihr Ziel nicht erreichen, alle Cameloter auf Plophos zu eleminieren.

Joak Cascal ist, ebenso wie sein Freund Sandal Tolk, Mitglied an der Expedition nach M100. Neben Aurec und Julian Tifflor stellt er den dritten Expeditionsleiter dar. Während des Fluges verliebt sich Cascal in Nadine Schneider, eine Abgesandte der Superintelligenz DORGON, doch als sich das herausstellt, endet die Beziehung, da Nadine wieder zu der Entität zurückkehrt. Ebenfalls wird Cascals Schlachtschiff, die TAKVORIAN, vernichtet.

Nach der Expedition steht Cascal Rhodan tatkräftig zur Seite und überwacht den Bau des neuen Ultraschlachtschiffes CHRISTOPH COLUMBUS. Der langwierige Bau muss allerdings ohne Cascals hinzutun beendet werden, denn im Jahre 1295 NGZ bricht Cascal zusammen mit vielen Millionen Terrarien und deren Kolonisten zur Insel Cartwheel auf, um DORGONS Projekt mitzugestalten. Cascal wird von Tifflor und auch dessen späteren Nachfolger, dem Marques von Siniestro, als Terramarschall eingesetzt. Somit hat Joak Cascal nicht nur den Oberbefehl über die Streitkräfte im Terrablock sondern ist auch der Stellvertreter des Marquese.

Während der Schlacht im HELL-Sektor 1298 NGZ findet Joak Cascal heraus, dass Cauthon Despair in Wirklichkeit MODROR dient. Doch er kann die Information nicht mehr weitergeben, da er schwer verletzt wird und ins Koma fällt. Er erwacht nicht mehr daraus und stirbt 1303 NGZ an den Folgen der Verletzung.

1305 NGZ taucht ein ehemaliger Offizier namens Danny Mulder auf, der behauptet Joak Cascal zu sein. Mulder ist seit der Schlacht im HELL-Sektor in psychiatrischer Behandlung.

Steckbrief

Geboren: 3387
Geburtsort: Terra
Größe: 1,92 Meter
Gewicht: ca. 85 kg
Augenfarbe: graublau
Haarfarbe: schwarz
Bemerkungen: muskulös; kräftige Schulter; schmale Hüften; hellgraue Augen, charmant (besonders zu Frauen), Draufgänger, intelligent, charismatisch.
Erster Auftritt: Dorgon 10
Bisher letzter Auftritt: Dorgon 76