Davau

Nr. 2 von vier Planeten einer orangefarbenen Sonne vom Typ K3V in Cartwheel

  • Entfernung zu Paxus* 5460 Lichtjahre
  • Äquatordurchmesser 13365 km
  • Eigenrotation 16 h
  • Schwerkraft 0.89 g
  • Temperaturen +9.6 C
  • Sonnenentfernung 88.08 Mio km
  • Sonnenumlauf 189.12 Standardtage
  • Achsenneigung 33°
  • Normalhöhe 1430 m über NN
  • Dichte 5 g/ccm

Davau besitzt eine kaum atembare Sauerstoffatmosphäre mit einem Luftdruck von 880 hpa, da sie zu stark mit Vulkangasen angereichert ist und auch nur 14.6% Sauerstoffanteil hat.

davau-weltkarte-2012-klein

Das Wetter ist turbulent und stark wechselhaft mit unberechenbaren Stürmen, heftigen Regen- und Schneefällen und Hagel, begleitet von Gewittern. Die Polkappen reichen bis zu den 45. Breitengraden. Der Planet hat einen rötlichen Mond (Durchmesser 2870 km, Entfernung 113000 km, Umlaufzeit 9.2 Tage), der unauffällig als Überwachungs- und Polizeistation ausgebaut wurde.

Es gibt nur kaum Vegetation, und wenn doch, dann meist als Gräser, Moose und Pilze. Davau hat  bei einem Landanteil von 62% ein großes Nordmeer mit Inseln, während es auf der Südhalbkugel nur Binnenmeere gibt. Dabei ist das Wasser mit 25% enorm salzig, so dass die Gewässer salzfrei sind. Ein riesiges Gebirge umspannt den Planeten und bildet zudem Netze an Bergrücken. Diese können bis zu 14000 m hoch werden.

Diese kühle, felsige Vulkanwelt ist eine Gefängniswelt und bis 1302 NGZ unbedeutend. Erst später, durch das Quarterium, wird diese Welt wichtig, weil nun dort Feinde des Quarteriums still und leise abgeschoben werden. Dort leben sie nun unter erbärmlichen und gefährlichen Umständen.

davau-2012-klein